Unsere AGB

Die Mietbedingungen stellen im Wesentlichen eine Hausordnung dar. Sie beschreiben den Ablauf der Buchung und der Bezahlung. Mit Ihrer Buchung erkennen Sie die Mietbedingungen an.

Buchung und Anzahlung: Für eine Buchung benötigen wir von Ihnen Ihren Vornamen, Namen sowie Ihre vollständige Adresse und Telefonnummer.

Sie erhalten von uns per Post, Fax oder Mail eine Reservierungsbestätigung, die Sie uns bitte unterschrieben zurücksenden. Auf der Reservierungs-bestätigung ist unsere Bankverbindung und ein Anzahlungsbetrag von (etwa) 30 Prozent des Gesamtbetrages eingetragen. Die Anzahlung muss innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt dieser Reservierungsbestätigung erfolgen.

Bezahlung: Die Bezahlung des Restbetrages erfolgt entweder in bar oder per EC- bzw. Kreditkarte am Tag der Ankunft nach der Wohnungs- und Schlüsselübergabe.

Alternativ können Sie den Gesamtbetrag bereits bei der Buchung per Paypal bezahlen.

An- und Abreise: Die Anreise ist ab 15 Uhr möglich. Abreise bis 12 Uhr.

An Tagen, an denen wir keinen Gästewechsel haben, können die Zeiten der An- bzw. Abreise auch individuell abgesprochen werden.

Bitte rufen Sie uns ein bis zwei Tage vor Ihrer Anreise an, um die Schlüsselübergabe abzusprechen.

Rauchen: In der Ferienwohnung „Möwennest“ ist das Rauchen verboten.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Endreinigung: Die Endreinigung wird pauschal abgegolten und ist im Rechnungsbetrag enthalten.

Wir gehen dabei von einer Reinigungszeit von etwa 2 Stunden für die Ferienwohnung aus. Da oft am gleichen Tag neue Gäste anreisen, müssen wir diese Zeiten auch einhalten.

Wenn diese Zeiten wegen eines außerordentlichen Aufwands überschritten werden, müssen wir jede weitere Stunde für die Reinigung der Ferienwohnung mit 20 Euro gesondert in Rechnung stellen.

Wir möchten Sie bitten, die Ferienwohnung in einem ordentlichen Zustand zu verlassen. Dazu gehören das Spülen und Einräumen des Geschirrs in die entsprechenden Schränke sowie die Trennung und Entsorgung Ihrer Abfälle in die dafür vorgesehenen Behältnisse.

Haustiere: Da wir auch Allergiker unter unseren Gästen haben, können wir – obwohl sehr tierlieb und selbst Hundebesitzer – keine Haustiere gestatten.

Haftung: Der Mieter und seine Begleitpersonen haften im vollen Umfang für die verursachten Schäden am
Inventar, der Ferienwohnung oder dem Haus. Eventuelle Schäden müssen dem Vermieter sofort mitgeteilt werden und können in der Regel über die private Haftpflichtversicherung reguliert werden.

Stornierung: Es ist generell möglich, die Buchung für die Ferienwohnung zu stornieren.


Staffelung für die Stornierungsgebühren der Ferienwohnung:

  • Bis 30 Tage vor der Anreise: 20 Euro Bearbeitungsgebühr
  • Bis 14 Tage vor der Anreise: 50 Prozent des Gesamtbetrages
  • Bis zum Anreisetermin 80 Prozent des Gesamtbetrages.

Nachdem wir die Stornierung von Ihnen erhalten haben, werden wir uns umgehend um andere Gäste für den entsprechenden Zeitraum bemühen und eventuelle Einnahmen mit den Stornierungsgebühren verrechnen.

Bei rechtzeitiger Bekanntgabe der Stornierung war es bis jetzt fast immer möglich, die Ferienwohnung ohne weitere Stornierungskosten zu vermieten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

Vorzeitige Abreise: Bei einer vorzeitigen Abreise besteht kein Anspruch auf Erstattung des Mietpreises. Wir werden uns jedoch bemühen, die Unterkunft anderweitig zu vermieten und die Einnahmen entsprechend zu verrechnen.

Preisminderung: Bei einem kurzfristigen Ausfall von Einrichtungsgegenständen, der öffentlichen Versorgung oder durch höhere Gewalt besteht kein Anspruch auf Preisminderung. Mängel an der Ferienwohnung sind dem Vermieter sofort mitzuteilen. Der Gast gewährt dem Vermieter eine Frist von 36 Stunden zur Beseitigung der Mängel. Spätere Reklamationen werden nicht akzeptiert und können nicht angerechnet werden.

Hausrecht: Unter bestimmten Umständen (kommt so gut wie nie vor) kann es notwendig sein, dass der Vermieter die Ferienwohnung ohne Wissen des Gastes betreten muss. Wir werden immer versuchen, dies zu vermeiden bzw. einen Besuch mit Ihnen abklären.

Kündigung: Bei mehrfachem Verstoß gegen diese Mietbedingungen kann der Vermieter den Mietvertrag einseitig kündigen und der Gast hat die Ferienwohnung sofort zu verlassen. Ein Anspruch auf Rückerstattung des Mietpreises besteht nicht.

Salvatorische Klausel: Sollte eine der zuvor beschriebenen Mietbedingungen rechtsungültig sein, so wird diese durch eine sinngemäß am nächsten kommende Regelung ersetzt. Die anderen Mietbedingungen bleiben davon unberührt und weiterhin gültig.

Gerichtsstand: Lübeck

Stand: 1. Mai 2020